Eine Waldinsel ist eine Fläche innerhalb eines bestehenden Waldes,

zwischen 5000 m2 und 7000 m2 groß,

die auf Grund des Klimawandels Aufforstung, Pflege

und neue heimische oder nicht-heimische Baumsorten braucht.

Sie befindet sich vorzugsweise an einem öffentlichen Wanderweg, ist mit öffentlichem Verkehr

erreichbar und ist forstwirtschaftlich interessant.

Sie wird mit BürgerInnen-Beteiligung aufgeforstet und

im besten Fall auch umzäunt und gepflegt.


 

 

NÄCHSTER AKTIONSTAG

12. November 2022

9-16 Uhr

12 Uhr Einladung auf gemeinsames Mittagessen

Pöstlingberg

Anmeldung über Kontaktformular

 

 


TRAILER

 

“WALDBÄUME RICHTIG SETZEN”

 

 

 

 

WALDINSEL LICHTENBERG

40 freiwillige Helfer aus der Region

27. März 2021

9-16 Uhr

1100 Bäume

 

 

WALDFLÄCHE FERDINAND PAMMER LICHTENBERG

mit Hilfe des Schöpfungsausschusses, Seelsorgezentrum Lichtenberg

6. November 2021

9-13 Uhr

570 Bäume

 

WALDINSEL WALDING

mit Hilfe der BAFEP Steyr und Hans Zauner

11. November 2021

9-16 Uhr

Jörgensbühl 13

400 Bäume


4 WALDFLÄCHEN IN LICHTENBERG

mit Hilfe der Fokolar-Jugend Österreich

13. November 2021

9-16 Uhr

2316 Bäume

 

 


WALDFLÄCHE ROBERT MÜHLBERGER LICHTENBERG

mit Hilfe der HTL Goethestraße, Prof. Christine Konrad

23. März 2022

8 Uhr 30 – 15 Uhr

1150 Bäume


 

WALDFLÄCHE STEFAN DANNINGER, LICHTENBERG

mit Hilfe von Peuerbachgymnasium Linz, Prof. Pamela Treuer

24. März 2022

8 Uhr 30 – 15 Uhr

600 Bäume

 


 

WALDINSEL ST. GOTTHARD

mit Hilfe von Peuerbachgymnasium Linz, Prof. Karin Schneider

31. März 2022

8 Uhr 30 – 14 Uhr 30

600 Bäume


WALDINSEL ST. GOTTHARD

mit Hilfe von Peuerbachgymnasium Linz, Prof. Gerald Höfler

31. März 2022

8 Uhr 30 – 14 Uhr 30

950 Bäume

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

eine Initiative von Johanna Tschautscher

In Kooperation mit dem Regionalbüro Urfahr West und dem Bezirksforstamt Urfahr Umgebung

gefördert von KEM und klimarettung.at